Navigation

Gesprächsrunde 20.01.20: „Krise und Fortschritt in Lateinamerika“

Wir freuen uns Sie herzlich zur Gesprächsrunde mit dem Titel

„Krise und Fortschritt in Lateinamerika – am Beispiel Argentinien, Kolumbien und Chile“

einladen zu dürfen.

 

Die SprecherInnen zur momentanen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Situation in Lateinamerika sind:

Adriano Spedaletti, Universität von Mendoza, Argentinien

Carolina Chica Builes, Externado Universität und Regierungsberaterin, Kolumbien

Paulina Astroza, Universität von Concepción, Chile (via Videokonferenz)

 

Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Gian Luca Gardini.

Das Centro Cultural Latinoamericano Alemán de Mittelfranken e.V. (Ceclam e.V.) und das Centro Argentino de Franken e.V.  veranstalten diese sehr interessante Vortrags- und Gesprächsrunde am 20. Januar 2020 in Kooperation mit dem Lehrstuhl für International Business and Society Relations mit Schwerpunkt Lateinamerika (Prof. Gian Luca Gardini, PhD).

Die Veranstaltung findet in spanischer Sprache statt und der Eintritt ist frei.

 

Montag, 20. Januar 2020
19:00 bis 20:30 Uhr
WiSo Nürnberg, Findelgasse 9, (Raum FG 0.016)