Navigation

Jaime León González, M.A.

Jaime León González, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Raum: FG 1.043

Telefon: +49 (0) 911 / 5302 – 687

E-Mail: jaime.leon@fau.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung (außer 05.02.2020)

 

 

 

 

 

 

Jaime León González arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter seit Oktober 2018 am Lehrstuhl für International Business and Society Relations mit Schwerpunkt Lateinamerika.

Zuvor unterrichtete er als Lektor für Wirtschaftsspanisch an der Universität Bayreuth. Herr León absolvierte ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-BWL) an der Universität von Cordoba in Spanien mit einjährigem Auslandsaufenthalt an der FAU. Zusätzlich bildete er sich im Masterstudiengang Fachübersetzung Spanisch – Deutsch an der Internationalen Universität Menéndez Pelayo von Santander in Spanien weiter fort. Aktuell promoviert er am Lehrstuhl zur deutschen Außenpolitik gegenüber Lateinamerika.

  • Deutsche Außenpolitik gegenüber Lateinamerika
  • Politik und Wirtschaft in Spanien
  • Spanische Außenpolitik gegenüber den Ländern Lateinamerikas
  • Politische und wirtschaftliche Beziehungen zwischen Lateinamerika und der Europäischen Union
  • Organisation iberoamerikanischer Staaten – Comunidad Iberoamericana

  • Learning Agreements Studenten – Nachnamen mit den Buchstaben M bis Z beginnend
  • Ansprechpartner für die Partneruniversitäten in Spanien, Portugal und Brasilien
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Internationale Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Wo steht Lateinamerika in der Weltpolitik?“ (Sep. ’18 – heute)

Bilingualer Online-Kurs in deutscher und spanischer Sprache für die Virtuelle Hochschule Bayern.

Rolle: Co-Projektleiter

 „Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Lateinamerika“(Sep. ’18 – Aug. ’19)

Bilingualer Online-Kurs in deutscher und spanischer Sprache für die Virtuelle Hochschule Bayern.

Rolle: Projektentwickler

Zum Demokurs: https://www.studon.fau.de/crs2626736.html

  • Presente y futuro de Iberoamérica (Present and future of Ibero-America)

Diese Veranstaltung bietet einen Überblick über den gegenwärtigen und zukünftigen iberoamerikanischen Raum. Betrachten Sie kurz die Geschichte der iberoamerikanischen Gemeinschaft und das Ziel, das die iberoamerikanischen Gipfeltreffen und andere Institutionen verfolgt haben. Die thematischen Schwerpunkte sind auch die Entwicklungsprozesse des iberoamerikanischen Raums und seiner Außenpolitik gegenüber anderen Blöcken sowie die Spaniens gegenüber Iberoamerika.

  • Lateinamerika im 21. Jahrhundert

Etwa 200 Jahre nach dem Beginn ihres Unabhängigkeitsprozesses scheinen die Staaten Lateinamerikas vor einem weiteren Schritt der Emanzipation zu stehen. Nach einem Jahrhundert der politischen wie wirtschaftlichen Dominanz durch die USA agieren sie zunehmend selbstbewusst. In diesem Kurs wird die neue internationale Position Lateinamerikas beleuchtet. Internationale, Regionale sowie wirtschaftliche Kooperationen stehen hierbei im Fokus.

  • Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Lateinamerika

Der Kurs soll in drei große thematische Blöcke gegliedert sein: Block I: Geschichte, Geographie und Raum, Block II: Politik und Wirtschaft in Lateinamerika und Block III: Gesellschaft und Lateinamerika in der Welt. Die Kursteilnehmer sollten über Kenntnisse in mindestens einer der beiden Sprachen, Deutsch oder Spanisch verfügen. Der Kurs soll gleichermaßen von Studierenden mit nur wenigen deutschen oder spanischen Sprachkenntnissen studierbar sein. Es handelt sich um einen reinen Online-Kurs.

Zum Demokurs: https://www.studon.fau.de/crs2626736.html