Navigation

Lehrveranstaltungen

Zur Kursanmeldung

Die Anmeldung für unsere Kurse im Wintersemester 2019/20 ist ab dem 20. September 2019 um 12:00 Uhr über StudOn geöffnet. Zu finden ist unser Lehrstuhl dort unter Angebote >2.RW >2.2Wirtschaftswissenschaften >International Business and Society Relations mit Schwerpunkt Lateinamerika. Wir bieten in diesem Semester verstärkt Blockveranstaltungen an; bitte Termine beachten!

Da die Teilnehmerzahl in unseren Seminaren begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Anmeldung. Wartelisten werden geführt und ein Nachrücken zu Semesterbeginn ist möglich, sofern Plätze frei sind. Daher bitten wir Studierende, die einen Platz in den StudOn-Kursen erhalten haben, aber nicht mehr teilnehmen wollen, mit Nachdruck sich wieder abzumelden.

Bitte beachten Sie auch, dass die Teilnahme an der ersten Sitzung des Seminars verpflichtend ist, sodass die finalen Teilnehmerlisten erstellt werden können. Sollten Sie aus gutem Grund nicht kommen können, so bitten wir um vorherige Mitteilung

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20

ECTS5 ECTS
Content This lecture course addresses the ways in which the international system is organized to produce norms, rules and patterns of behaviour among international actors. Key questions include: Who creates international organizations, why and when? The approach is both theoretical and empirical. The role, functioning, achievement and shortcomings of international organizations such as the United Nations, the World Bank, the World Trade Organization, the International Monetary Fund and the Organization for Economic Cooperation and Development (OECD) will be critically discussed. The international environment regime will be analyzed, too. The human factor is at the centre of analysis. International organizations are created and ruled by human begins to manage interactions among other human beings. Many issues are not only technical, but also moral.
Instructor Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.
Language English
Schedule Thursday 9:45-11:15 a.m., FG 0.016, beginning October 31.
B.A. / M.A. MIBS (Master International Business Studies) students only, Module-Nr. MIBS-2690.
Format, Applicability MIBS Core Course, see Module Handbook.
Exam-Nr. 26901
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 40 students.

Content Power in its several tenets has steadily shifted between states and recently from state actors to other actors in the international system. The theoretical file rouge of this course is the combination of/tension between changes in the international order (distribution of power) and changes in the nature of power. This has occurred at different times and with different intensity, depending on the geographical area or the thematic subject. The course aims to bridge theory and practice with emphasis on the latter, by providing students with a clear theoretical toolkit that is applied to a number of case studies. The implications of different approaches to power for the international order and institutions will be spelt out during lectures and seminars.
Instructor Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.
Language English
Schedule Block format: November 9, December 7, 8 a.m.-8 p.m., FG 0.016. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. MIBS (Master International Business Studies) only, Module-Nr. MIBS-2700.
Format, Applicability MIBS Core Course, see Module Handbook.
Exam-Nr. 27001
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 40 students.

Content Este curso ofrece una panorámica general de la colocación internacional de América Latina en el escenario mundial del siglo XXI. Se tratarán aspectos cuales los líderes latinoamericanos contemporáneos y sus políticas exteriores, las relaciones de América Latina con los principales socios internacionales (Estados Unidos, Unión Europea, China), los proyectos de integración regional latinoamericana, y el rol de Brasil tanto a nivel regional como global.
Instructor Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.
Language Spanish
Schedule Thursday, 11.30 a.m.-1 p.m., FG 0.016, beginning October 31. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. B.A.: Module-Nr. RUW-3305. M.A.: Romance Countries III, Module-Nr. MIBS-6380
Format, Applicability Elective, see Module Handbook.
Exam-Nr. B.A.: 33051; M.A.: 63801
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 24 students.

 

Content The seminar deals with issues of development economics, taking a closer look at political, institutional and societal processes that characterize economies and societies in developing and emerging countries. On that basis, current topics which are currently intensively discussed in the field of development economics will be addressed (e.g. pros and cons for using GDP as indicator for development, the Sustainable Development Goals (SDGs) defined by the UN, the role of the state and public policies, the role of cultural / gender norms, Fair Trade).
Instructor Julia Herrmann, M.A.
Language English
Schedule Block: December 4, 3-6.15 p.m., FG 3.023; January 25, 9 a.m.-6 p.m., FG 3.023. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. B.A.: Module-Nr. RUW-7730. M.A.: Romance Countries II, Module-Nr. MIBS-6370.
Format, Applicability Elective, see Module Handbook.
Exam-Nr. B.A.: 77301; M.A.: 63701
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 15 students.

Content Alrededor de 200 años después del comienzo de su proceso de independencia, los estados de América Latina parecen estar enfrentando otro paso de emancipación. Tras de un siglo de dominio político y económico por parte de los EE.UU., actúan cada vez con una mayor confianza en el escenario internacional y entran en nuevas cooperaciones. Este seminario abordará el nuevo papel de América Latina tanto en lo económica como en lo político.
Instructor Jaime León González, M.A.
Language Spanish
Schedule Block: November 29, 9 a.m.-5 p.m., FG 3.023; January 24, 9 a.m.-6 p.m., FG 3.023. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor students only. Module „Lateinamerika im 21. Jahrhundert“, Module-Nr. RUW-3296.
Format, Applicability Elective, see Module Handbook.
Exam-Nr. 32952 / 32953 (presentation, term paper)
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 15 students.

Content
The Zurich Negotiating Model® / ZNM is based on the principles of the common Win-Win-Philosophie, which focusses on substance and relationship. The ZNM broadens this scope to include personality and values. Only in the combination of these four elements is the key for a sustainable success. As a comprehensive model for orientation and action in the negotiating process, as well as a tool for reflection and analysis during preparation or follow-up, the Zurich Negotiating Model® offers fresh options for a specific approach to overcoming resistance during difficult negotiations.
Participants learn a repertoire of skills for the methodical preparation, conduct and review of negotiations and have opportunities to engage in active training, with the option of basing this on situations they have experienced themselves. A diverse mix of role-play, tutorials, exercises, discussions and case studies ensures that all attendees can participate actively in the seminar.
Instructor Michael Bullinger, founder and owner of the „Institut für Verhandlungsprozesse Zürich“ (IVPZ) (Institute for Negotiation Processes Zurich).
Language English
Schedule Block: 13., 14. December, 9 a.m.-6 p.m., FG 1.036. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. MIBS (Master International Business Studies) only, Module-Nr. MIBS-7500.
Format, Applicability MIBS Elective Course, see Module Handbook.
Exam-Nr. 75001
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 20 students.

Content This lecture series / seminar is offered each semester in cooperation with the Chair of Global Governance and addresses topics from the perspective of economics and international relations. This semester’s topic is „Between Crisis and Advance: Latin America in a Globalized World“. Formerly „Auslandswissenschaftliches Kolloquium“.
Instructor Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D., Prof. Dr. Christoph Moser
Language English and German
Schedule Wednesday, 6.30-8 p.m., FG 0.016, beginning October 23.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor, Module-Nr. RUW-7680; Master, Module-Nr. MIBS-6391.
Format, Applicability Elective.
Exam-Nr. Bachelor: 76801; Master: 63911
Registration StudOn, beginning September 20.

Content Qué es América Latina? Es un concepto cultural, geográfico, político, económico o es un concepto geopolítico? Es una región creada o inventada? Cuál es el futuro y el rol de los países latinoamericanos en el sistema internacional? Veinte años después del inicio del siglo XXI, el regionalismo latinoamericano se encuentra en un punto crítico que no permite visualizar su futuro. Los países latinoamericanos han creado múltiples organismos de integración, tanto a nivel subregional, como regional y continental: OEA, SICA, CAN, MERCOSUR, CARICOM, UNASUR, CELAC, ALBA, Alianza del Pacífico. Los latinoamericanos se encuentran entre la encrucijada entre fortalecer sus procesos de integración, apostar por sus relaciones con los países de la región del Atlántico o por los países de la región del Asia-Pacífico. Se estudiará todos los procesos de integración de América Latina, y analizaremos su rol y perspectivas de futuro en el sistema económico mundial.
Instructor Mario Torres
Language Spanish
Schedule Block: January 8-10, 5-9 p.m., FG 3.023; oral exams January 11, 9 a.m.-4 p.m., FG 3.023. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor students only, Module-Nr. RUW-32296 (Lateinamerika im 21. Jahrhundert).
Format, Applicability Elective.
Exam-Nr. 32952 / 32953 (presentation, essay).
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 15 students.

Content Untersuchung von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft Frankreichs:
– Politisches System unter Herausarbeitung der internationalen Rahmenbedingungen
– Ausprägungen und Formen gesellschaftlichen Wandels
– Auswirkungen von Globalisierungs- und Regionalisierungsprozessen
Instructor Apl. Prof. Dr. Günther Ammon
Language German
Schedule Block: Friday, 2-5 p.m., FG 1.036, beginning October 25. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor students only, Module-Nr. RUW-4012
Format, Applicability See Module Handbook.
Exam-Nr. 77351
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 15 students.

Content Der Kurs soll in drei große thematische Blöcke gegliedert sein: Block I: Geschichte, Geographie und Raum, Block II: Politik und Wirtschaft in Lateinamerika und Block III: Gesellschaft und Lateinamerika in der Welt. Die Kursteilnehmer sollten über Kenntnisse in mindestens einer der beiden Sprachen, Deutsch oder Spanisch verfügen. Der Kurs soll gleichermaßen von Studierenden mit nur wenigen deutschen oder spanischen Sprachkenntnissen studierbar sein. Es handelt sich um einen reinen Online-Kurs.
Instructor Prof. Gian Luca Gardini, PhD; Jaime León González, M.A.
Language Bilingualer Kurs in deutscher und spanischer Sprache.
Schedule Reiner online-Kurs der Virtuellen Hochschule Bayerns (vhb). Klausur (E-Prüfung) am Di, den 4. Februar 2020, 12-16 Uhr, Raum LG 0.422.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor students only, Module-Nr. RUW-7710
Format, Applicability See Module Handbook.
Exam-Nr. 77101
Registration Anmeldung unter: https://kurse.vhb.org/VHBPORTAL/kursprogramm/kursprogramm.jsp?kDetail=true&Login=true&COURSEID=11886,70,1314,1. Kursdemo: https://www.studon.fau.de/studon/goto.php?target=crs_2626736.

Content Die zunehmende globale Integration führt auch zur häufigeren projektbezogenen Zusammenarbeit über Landes- und Kulturgrenzen hinweg. Ausgehend von den allgemeinen Grundlagen des Projektmanagements werden die besonderen Herausforderungen bei der Anwendung im interkulturellen Kontext Lateinamerikas dargestellt. Wir werden praktisch umsetzbare Methoden und Lösungswege betrachten, durch die internationale Projekte zum Erfolg geführt werden können. Früher: „Internationales Projektmanagement“.
Instructor Dr. York Rössler
Language German
Schedule Block: January 17, 5-9 p.m.; January 18, 19, 9 a.m.-5 p.m., FG 2.024. Compulsory attendance.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. B.A. Module-Nr. 3286; M.A. Module-Nr. 6360 (Romance Countries I).
Format, Applicability See Module Handbook.
Exam-Nr. B.A.: 32851; M.A.: 63601.
Registration StudOn, beginning September 20. Max. 20 students.

Content Die Anfertigung der Bachelorarbeit ist mit einem Seminar zur Bachelorarbeit verbunden. Das Seminar wird die Studierenden bei der Bearbeitung unterstützen und ihnen wichtige Hilfen zur selbständigen Lösung und Darstellung von Problemen geben. Die Termine der Sitzungen des Bachelorseminars werden mit den Studierenden individuell vereinbart. Bitte melden Sie sich so frühzeitig wie möglich bei uns an!
Instructor Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.; Jaime Leon Gonzalez, M.A.; Julia Herrmann, M.A.
Language Wie Abschlussarbeit.
Schedule nach Vereinbarung
ECTS 3 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor
Exam-Nr. 1998
Registration Die Anmeldung zum Seminar erfolgt zu den allgemeinen Anmeldefristen auf „mein campus“. Die Anmeldung zur Bachelorarbeit erfolgt im Absprache mit dem/der Betreuer/in 9 Wochen vor Abgabe.

Content Die Anfertigung der Masterarbeit ist mit einem Seminar zur Masterarbeit verbunden. Das Seminar wird die Studierenden bei der Bearbeitung unterstützen und ihnen wichtige Hilfen zur selbständigen Lösung und Darstellung von Problemen geben. Die Termine der Sitzungen des Masterseminars werden mit den Studierenden individuell vereinbart. Bitte melden Sie sich so frühzeitig wie möglich bei uns an!
Instructor Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.; Prof. Dr. Günther Ammon; Nelia Miguel Müller, M.A.
Art Seminar
Language Deutsch oder Englisch
Schedule nach Vereinbarung
ECTS 3 ECTS
B.A. / M.A. Master
Exam-Nr. 1998
Registration Die Anmeldung zum Seminar erfolgt zu den allgemeinen Anmeldefristen auf „mein campus“. Die Anmeldung zur Masterarbeit erfolgt im Absprache mit dem/der Betreuer/in 6 Monate vor Abgabe.

 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019

Inhalt This course offers an introduction to a topical aspect of International Politics: International Organisations. Theoretically, the course discusses why, by whom and when international organisations are created and promoted. Empirically, we analyse the United Nations, the World Bank, the International Monetary Fund and the World Trade Organisation. Special attention is given to case studies to clarify the connection that exists between the letter of the treaties and the diplomatic practice.
Dozent Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.
Art Vorlesung
Sprache Englisch
Termin Blockveranstaltung. Termine: Di, 30.04., 15-16.30 Uhr; Do, 02.05., 8-9.30 Uhr; Mi, 08.05., 16.45-18.15 Uhr; Mi, 15.05., 16.45-18.15 Uhr; Do, 16.05., 8-9.30 Uhr; Mi, 22.05., 16.45-18.15 Uhr; Do, 23.05., 8-9.30 Uhr; Mi, 29.05., 16.45-18.15 Uhr; Mi, 05.06., 16.45-18.15 Uhr; Do, 06.06., 8-9.30 Uhr. Termine für das Tutorium werden noch mitgeteilt.

 

ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor
Verwendbarkeit
  • B.A. Pflichtmodul: Sozialökonomik, IBS.
  • B.A. Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
Prüfungsnummer
  • 57101

 

Prüfungsleistung E-Klausur: Am Montag, 01.07.2019.
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr.

Inhalt The seminar will examine international business relations with a special focus on Latin America. Based on examples of Brazil and other Latin American economies, fundamental factors of doing business in developing countries and emerging economies will be treated.
The course will be structured into three parts: 1) determinants and challenges of international business; 2) Latin American economies in international business relations; 3) case studies of (German) business in Latin America.
Dozent Dr. Christina Stolte
Art Seminar
Sprache Englisch
Termin Blockveranstaltung. Einzeltermine: 23.04.2019, 13.15-14.45 Uhr (FG 3.023); 12.07.2019, 9.30-13 Uhr (FG 3.023) und 13.15-17.30 Uhr (FG 2.024); sowie 13.07.2019, 9.30-17 Uhr (FG 0.016).
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master
Verwendbarkeit
Prüfungsnummer
Prüfungsleistung 30% Referat, 70% Hausarbeit. Beide Teilleistungen müssen im selben Semester erbracht und bestanden werden. Anwesenheitspflicht.
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr

Maximal 17 Teilnehmende

Inhalt This course will give a general panorama of the international positioning of Latin America in the world scenario of the 21st century. The principal topics will be the contemporary Latin-American leaders and their foreign policies, the relations of Latin America with the main international associates (the United States, European Union, China), the projects of Latin-American regional integration, and the role of Brazil both at a regional and a global level.
Dozent Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.
Art Vorlesung
Sprache Englisch
Termin Blockveranstaltung. Termine: 25.04.-06.06.2019, immer Donnerstag, 13.15-16.30 Uhr (FG 0.016).
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master
Verwendbarkeit
  • BA Pflichtmodul: Sozialökonomik International (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • BA Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
  • MA Pflichtmodul: WiPäd mit Zweitfach Spanisch (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • MA Wahlmodul: MIBS, Arbeitsmarkt und Personal, Economics, Sozialökonomik, DEIS
  • MA Las Américas: Modul 8 América Latina: Política y sociedad
Prüfungsnummer
  • Als Pflichtmodul für BA SozÖk International (Studienbeginn ab WS 16/17): 33251
  • Als Wahlmodul für alle BA-Studiengänge: 33251
  • Als Modul Romanischsprachige Gesellschaften I: 32401
  • Als Modul Romanischsprachige Gesellschaften II: 32402
  • Als Modul Auslandswissenschaftliche Vertiefung Romanische Länder: 39231
  • Als Modul Economía, sociedad y política en el mundo iberoamericano für MA WiPäd / Zweitfach Spanisch:
  • Als Modul Economía, sociedad y política en el mundo iberoamericano im Master:
Prüfungsleistung Klausur
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr

Maximal 24 Teilnehmende

Inhalt Das Seminar ist Teil einer interdisziplinären und interuniversitären studentischen Tagung zum Thema: „Eine neue Welt voller alter Ideen“. Die Ergebnisse des Seminars werden in Form von wissenschaftlichen Papieren, die von den Teilnehmern anstelle einer Hausarbeit zu verfassen sind, vorgestellt und nehmen an dem Paper-Award der Tagung teil. Sie findet am 05.-07. Juni in Budapest statt, in einer Kooperation zwischen der FAU Erlangen-Nürnberg und der Andrássy Universität Budapest. Die aktive Teilnahme an der Tagung ist bei Besuch dieses Seminars verpflichtend.
Dozent Dr. Christina Stolte und Nelia Miguel Müller, M.A.
Art Blockseminar und Tagung
Sprache Deutsch
Termin Einführung und Themenvergabe 24.04.2019, 15-16.30 Uhr (LG 0.144).

Blockseminar 10.-11.05.2019, 9-18 Uhr (FG 0.016).

Tagung zum Thema „Eine neue Welt voller alter Ideen“ an der Andrássy Universität Budapest, 05.-07.06.2019, ganztägig.

ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master
Verwendbarkeit
  • BA Pflichtmodul: Sozialökonomik International (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • BA Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
  • MA Pflichtmodul: WiPäd mit Zweitfach Spanisch (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • MA Wahlmodul: MIBS, Development Economics and International Studies, Economics, Sozialökonomik, Arbeitsmarkt und Personal
Prüfungsnummer
Prüfungsleistung 30% Referat, 70% Hausarbeit. Beide Teilleistungen müssen im selben Semester erbracht und bestanden werden. Anwesenheitspflicht.
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr

Maximal 13 Teilnehmende

Inhalt Initially conceptualized as an investment label by the US bank Goldman Sachs in 2001, BRICS (Brazil, Russia, India, China and South Africa) has more and more become a political grouping that is pushing to influence the international agenda. While some scholars see it as an anti-hegemonic bloc that is directed against the dominance of the West and particularly the US, others see it as a mere ‚coalition of interest‘ of very different members with different goals and visions. The seminar will examine the international positioning of this emerging powers club and ask about the strengths and weaknesses of the BRICS. What do the member countries have in common, where do they differ? Is BRICS a coherent grouping at all? How does BRICS want to shape the new world order? What economic policies do the BRICS countries pursue and which economic problems do they face? The seminar will be structured into 3 blocks: 1) the phenomenon of BRICS – economic development and political positions of the group; 2) the BRICS member countries and their bilateral and multilateral relations; 3) the BRICS in international politics.
Dozent Dr. Christina Stolte
Art Seminar
Sprache Englisch
Termin Blockseminar. Einzeltermine: 25.04.2019, 9.45-11.15 Uhr (FG 3.023), sowie 29.-30.06.2019, jeweils 9.30-17 Uhr (FG 1.036).
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master
Verwendbarkeit
  • BA Pflichtmodul: Sozialökonomik International (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • BA Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
  • MA Pflichtmodul: WiPäd mit Zweitfach Spanisch (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • MA Wahlmodul: MIBS, Economics, Sozialökonomik, Development Economics and International Studies, Arbeitsmarkt und Personal
Prüfungsnummer
Prüfungsleistung 30% Referat, 70% Hausarbeit. Beide Teilleistungen müssen im selben Semester erbracht und bestanden werden. Anwesenheitspflicht.
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr

Maximal 20 Teilnehmende

Inhalt Früher: „Internationales Projektmanagement“.
Die zunehmende globale Integration führt auch zur häufigeren projektbezogenen Zusammenarbeit über Landes- und Kulturgrenzen hinweg. Ausgehend von den allgemeinen Grundlagen des Projektmanagements werden die besonderen Herausforderungen der deutsch-lateinamerikanischen Zusammenarbeit im Projektbereich dargestellt. Wir werden praktisch umsetzbare Methoden und Lösungswege betrachten, durch die internationale Projekte zum Erfolg geführt werden können.
Dozent Dr. York Rössler (Lehrbeauftragter)
Art Seminar
Sprache Deutsch
Termin Blockseminar. Einzeltermine: 03.05.2019, 17-21 Uhr; 04.-05.05.2019, 9-17 Uhr (FG 0.016).
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master
Verwendbarkeit
  • BA Pflichtmodul: Sozialökonomik International (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • BA Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
  • MA Pflichtmodul: WiPäd mit Zweitfach Spanisch (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • MA Wahlmodul: MIBS, Arbeitsmarkt und Personal, Economics, Sozialökonomik, DEIS
Prüfungsnummer
  • Als Pflichtmodul für BA SozÖk International (Studienbeginn ab WS 16/17): 32851
  • Als Wahlmodul für alle BA-Studiengänge: 32851
  • Als Modul Auslandswissenschaftliche Vertiefung Romanische Länder: 39231
  • Als Auslandswissenschaftl. Vertiefungsmodul für MA WiPäd / Zweitfach Spanisch: 45202
  • Als Modul Romance Countries I, II oder III im Master: 63601, 63701 oder 63801
Prüfungsleistung Hausarbeit. Anwesenheitspflicht.
Anmeldung Über StudOn ab dem 15. März 2018 um 0:00 Uhr

Maximal 30 Studierende

Inhalt Früher: Auslandswissenschaftliches Kolloquium. Thema: Has Donald Trump really disrupted global governance?
Dozent Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.; in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Global Governance
Art Seminar
Sprache Englisch und Deutsch
Termin Mittwoch, 18.30-20 Uhr, FG 0.016.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master; Gasthörer sind zugelassen
Verwendbarkeit
  • BA Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
  • MA Pflichtmodul: WiPäd mit Zweitfach Französisch oder Spanisch (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • MA Wahlmodul: MIBS, Arbeitsmarkt und Personal, Economics, Sozialökonomik, DEIS, Las Américas
Prüfungsnummer
  • Als Wahlmodul Auslandswissenschaftliches Kolloquium für alle BA-Studiengänge: 39201
  • Als Auslandswissenschaftl. Vertiefungsmodul für MA WiPäd Zweitfach Franz. o. Span.: 45201
  • Als Modul Romance Countries IV im Master: 63901
Prüfungsleistung Mündliche Prüfung
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr

Maximal 40 Studierende

Inhalt Este curso, en formato de seminarios, trata de la historia económica de América Latina desde la época de la independencia hasta hoy. Se estudiarán los vínculos entre los aspectos políticos, económicos y sociales de los modelos de desarrollo adoptados por los países latinoamericanos. El foco de las clases está en los procesos de globalización y el lugar de la economía latinoamericana en los asuntos globales. Los seminarios, con presentaciones de los estudiantes, cubren la política y la economía de los mayores países latinoamericanos en los últimos 30 años.
Dozent Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.
Art Seminar
Sprache Spanisch
Termin Blockveranstaltung. Einzeltermine: 04.05.2019 und 18.05.2019, jeweils 8-19 Uhr (FG 1.036)
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master
Verwendbarkeit
  • BA Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
  • BA Pflichtmodul: Sozialökonomik International (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • BA Wahlmodul: alle Studiengänge, Kulturgeographie
  • MA Pflichtmodul: WiPäd mit Zweitfach Spanisch (d.h. als Pflichtmodul wählbar)
  • MA Wahlmodul: MIBS, Arbeitsmarkt und Personal, Economics, Sozialökonomik, DEIS
Prüfungsnummer
Prüfungsleistung 30% Gruppenpräsentation, 70% Hausarbeit. Beide Teilleistungen müssen im selben Semester erbracht und bestanden werden. Anwesenheitspflicht.
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr

Maximal 20 Studierende

Inhalt Qué es América Latina? Es un concepto cultural, geográfico, político, económico o es un concepto geopolítico? Es una región creada o inventada? Cuál es el futuro y el rol de los países latinoamericanos en el sistema internacional? Veinte años después del inicio del siglo XXI, el regionalismo latinoamericano se encuentra en un punto crítico que no permite visualizar su futuro. Los países latinoamericanos han creado múltiples organismos de integración, tanto a nivel subregional, como regional y continental: OEA, SICA, CAN, MERCOSUR, CARICOM, UNASUR, CELAC, ALBA, Alianza del Pacífico. Los latinoamericanos se encuentran entre la encrucijada entre fortalecer sus procesos de integración, apostar por sus relaciones con los países de la región del Atlántico o por los países de la región del Asia-Pacífico. Se estudiará todos los procesos de integración de América Latina, y analizaremos su rol y perspectivas de futuro en el sistema económico mundial.
Dozent Mario Torres (Lehrbeauftragter)
Art Seminar
Sprache Spanisch
Termin Blockseminar. Termine: 20.05.19, 17-20.15 Uhr; 21.05.19, 18 30-21.45 Uhr; 22.-23.05.19, 17-20.15 Uhr, jeweils im Raum FG 3.023. Anwesenheitspflicht.
ECTS 5 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor und Master
Verwendbarkeit Folgt
Prüfungsnummer
Prüfungsleistung Mündliche Prüfung (15 Min.) am Fr, den 31.05.19, nachmittags (30%), + Hausarbeit (ca. 2.000 Wörter) (70%).
Anmeldung Über StudOn ab dem 25. März 2019 um 0:00 Uhr

Maximal 15 Studierende

Inhalt Die Anfertigung der Bachelorarbeit ist mit einem Seminar zur Bachelorarbeit verbunden. Das Seminar wird die Studierenden bei der Bearbeitung unterstützen und ihnen wichtige Hilfen zur selbständigen Lösung und Darstellung von Problemen geben. Die Termine der Sitzungen des Bachelorseminars werden mit den Studierenden individuell vereinbart. Bitte melden Sie sich so frühzeitig wie möglich bei uns an!
Dozent Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.; Dr. Christina Stolte; Nelia Miguel Müller, M.A.
Art Seminar
Sprache Deutsch oder Englisch
Termin nach Vereinbarung
ECTS 3 ECTS
B.A. / M.A. Bachelor
Prüfungsnummer 1998

Inhalt Die Anfertigung der Masterarbeit ist mit einem Seminar zur Masterarbeit verbunden. Das Seminar wird die Studierenden bei der Bearbeitung unterstützen und ihnen wichtige Hilfen zur selbständigen Lösung und Darstellung von Problemen geben. Die Termine der Sitzungen des Masterseminars werden mit den Studierenden individuell vereinbart. Bitte melden Sie sich so frühzeitig wie möglich bei uns an!
Dozent Prof. Gian Luca Gardini, Ph.D.; Dr. Christina Stolte; Nelia Miguel Müller, M.A.
Art Seminar
Sprache Deutsch oder Englisch
Termin nach Vereinbarung
ECTS 3 ECTS
B.A. / M.A. Master
Prüfungsnummer 1998